Warenkorb 0

ACME Pfeifen kaufen – Top Qualität aus England

Das englische Unternehmen ACME Whistles produziert seit über 140 Jahren hochwertige Pfeifen für jeden Gebrauch. Der Ursprung liegt dabei im 19. Jahrhundert. Seitdem wurde viel in Forschung und Entwicklung investiert, sodass heute Hundepfeifen, TrillerpfeifenSchiedsrichterpfeifen und Signalpfeifen in verschiedenen Ausführungen und für diverse Einsatzbereiche hergestellt werden. Heute zählt ACME zu den weltweit größten und bekanntesten Pfeifenherstellern. Anders als andere Pfeifenhersteller konzentrierte sich ACME nicht auf die üblichen Pfeifentypen, sondern verwendete unterschiedliche Materialien und kombinierte diese auch. Die Qualität der Pfeifen spiegelt sich beim Verwenden wider.

ACME Pfeifen für viele Einsatzbereiche

Pfeifen finden in den unterschiedlichsten Bereichen Verwendung. Ob für Haustiere, im Sport oder in bestimmen Berufen, den Pfeifen kommt oft eine große Bedeutung zu. Da liegt es nahe, beim Kauf von Pfeifen auf eine gute Qualität zu achten. Wer ACME Pfeifen kaufen möchte, liegt damit bestimmt richtig. Denn die jahrelange Erfahrung der Hersteller sowie die laufende Weiterentwicklung und Forschung machen daraus qualitativ hochwertige Produkte, die bestens für ihren jeweiligen Einsatzbereich geeignet sind. Neben hochwertigen Rohstoffen und einer fachgerechten Verarbeitung überzeugen die ACME Pfeifen auch durch ihre Langlebigkeit und Funktionalität. Die speziellen Hundepfeifen sind perfekt für das Training und die Erziehung von Hunden geeignet. Trillerpfeifen finden als Signal– oder Musikinstrument Verwendung. Signalpfeifen helfen zum Beispiel der Polizei bei ihren Einsätzen. Locker sind spezielle Pfeifen für Jäger, die damit Tierstimmen imitieren.

Vorteile von ACME Pfeifen

Werden ACME Hundepfeifen zur Erziehung oder zum Training von Hunden eingesetzt, bieten diese mehrere Vorteile. Möchte man ACME Pfeifen kaufen, erhält man damit ein praktisches Hilfsmittel zum Abrichten und Trainieren des Hundes. ACME Pfeifen dienen als Erziehungshilfe ebenso wie als Einsatzgerät für die Jagd. Sehr effektiv sind Hundepfeifen beim Erziehen von Hunden. Während sich die Stimmlage des Menschen verändert, zum Beispiel wenn der Hund nicht auf das Kommando hört, so erkennt der Hund bereits an der Stimme, dass etwas nicht stimmt. Die ACME Pfeife hingegen hat ständig denselben Ton. Der Hund erkennt nicht, ob er unartig war und wird den Befehl eher ausführen. Ein weiterer Vorteil von ACME Hundepfeifen liegt darin, dass sie Töne in einem hohen Frequenzbereich erzeugen. Der Mensch kann diesen Ton nur über kurze Distanzen wahrnehmen. Hunde hingegen haben ein besseres Gehör und können den hohen Ton auch über weite Entfernungen hören. Das hat den Vorteil, dass die Umgebung zum Beispiel nicht durch laute Rufe gestört wird. Man kann aber auch völlig lautlose ACME Pfeifen kaufen, deren Pfeifton für das menschliche Ohr nicht hörbar ist. Hunde können diese Töne dennoch hören. Die ACME Pfeifen dienen somit auch der besseren Verständigung zwischen Mensch und Tier.

Die richtigen ACME Pfeifen kaufen

Pfeifen haben verschiedene Verwendungszwecke und Einsatzbereiche. Doch woher weiß man, welche Pfeife für welchen Bereich am besten geeignet ist? Zunächst liegt es daran, wer die Pfeife verwenden möchte. Für die Auswahl der passenden ACME Pfeife gibt es drei Punkte, anhand welchen man sich orientieren kann. Einerseits ist es wichtig zu wissen, wie schwer oder wie einfach es ist, in die Pfeife zu blasen. Das gibt die sogenannte Blowrate an. Dann gibt es noch die unterschiedlichen Lautstärken der Pfeifen, den Blowsound. Zuletzt unterscheiden sich die Pfeifen noch an ihrem Blowton, das heißt, den Ton bzw. wie oft wird dieser beim Hineinblasen abgegeben. Blowrate, Blowsound und Blowton lassen sich bei der Auswahl der ACME Pfeifen in fünf Gruppen unterteilen, von der niedrigsten Blowrate bis zu maximalen Anstrengung beim Benutzen der Pfeife, von mittlerer bis sehr hoher Lautstärke und Pfeifen mit hohen oder tiefen Tönen.

Pfeifen in unterschiedlichen Ausführungen und Variationen

ACME Pfeifen werden aus hochwertigen Materialien hergestellt. Die Rohstoffe dafür können variieren. Wenn man ACME Pfeifen kaufen möchte, ist es wichtig, vorher zu wissen, für welchen Verwendungszweck sie benötigt werden. Manchmal ist es besser, auf leichte Materialien wie Kunststoff zurückzugreifen, während es in anderen Fällen wichtiger ist, harte Rohstoffe wie Messing zu wählen. Neben dem Material gibt es ACME Pfeifen auch in verschiedenen Farben. Es liegt an jedem Einzelnen, ob er sich für knallige und kräftige Farben entscheidet oder doch lieber dezente und unauffällige Produkte bevorzugt. Die Farbe beeinflusst die Funktionalität in keiner Weise. Des Weiteren gibt es unzählige unterschiedliche Modelle, unter welchem man wählen muss, wenn man ACME Pfeifen kaufen möchte. Heute werden über 90 Modelle angeboten. Trillerpfeifen mit Fingerbügel, Sirenenpfeifen, längliche Pfeifen, Doppeltonpfeifen uvm. stehen zur Auswahl.

Die Geschichte der ACME Pfeifen

Als Erfinder der Traditionspfeifen ACME gilt Joseph Hudson. Der Landarbeiter aus Birmingham begann mit Tabakdosen, Korkenziehern und Trillerpfeifen zur Zeit der industriellen Revolution ein Geschäft aufzubauen. Zu Beginn liefen seine Geschäfte mit den Pfeifen nur mäßig. Als im Jahr 1883 die Londoner Polizei ACME Pfeifen kaufen und die Polizisten damit ausstatten wollte, kam sein Geschäft ins Rollen. Speziell für diesen Zweck entwickelte Hudson die Trillerpfeife, die problemlos im Mund gehalten werden konnte. Das war mit den bis dahin verwendeten Rasseln der Polizei nicht möglich. Hudson stand lediglich vor einem Problem, nämlich welchen Ton die neue Pfeife erzeugen sollte. Als seine Geige zu Boden fiel und kaputt wurde, entstand ein disharmonischer Ton. Genau diesen baute er in die neue Pfeife ein und die Polizei war vor allem durch die große Reichweite des Tones beeindruckt. ACME Pfeifen werden heute weltweit verkauft und erreichen große Verkaufszahlen. Nicht nur für die Polizei, sondern auch für die Hundeerziehung, im sportlichen Bereich, bei diversen Organisationen oder als Signalpfeife finden sie Anwendung. Von der Qualität überzeugte sich Hudson persönlich, denn er ließ sich jede einzelne Pfeife vorführen, bevor sie an den Kunden übergeben wurde. Diese Qualitätskontrolle gibt es auch heute noch. Allerdings erledigt diese Arbeit eine Maschine, die jede einzelne ACME Pfeife auf ihre Funktion überprüft.

Zubehör für ACME Pfeifen kaufen

Natürlich achtet der Hersteller nicht nur auf einwandfreie Produkte, sondern auch darauf, dass sie sich einfach und problemlos bedienen lassen. Daher gibt es zu allen unterschiedlichen ACME Pfeifen auch passende Zubehörprodukte wie Bänder in den verschiedensten Farben, Formen und Ausführungen. Sie erleichtern die Handhabung der Pfeife und tragen dazu bei, dass sie zum Beispiel einfach um den Hals getragen werden und dadurch stets griffbereit sind. Außerdem bieten die Bänder die Sicherheit, dass die Pfeifen nicht so schnell verloren gehen.